Atkins Tagebuch Tag 38

Nix Neues heute, darum nur ganz kurz die Daten erfasst:

Gewicht: 120,5 Kilogramm

Aktivitäten: 25 Minuten Ergometer, 75 Watt, zwischen 65 und 70 rpm, Puls 135 -140

Speiseplan:

Produkt Brennwert  Fett  Kohlenhydrate  Protein 






Abendbrot: 2 Produkte 2253 KJ 538 kcal 34,5 g 4 g 51,1 g
250 g Schweinenacken, mittelfett, frisch 2083 KJ 498 kcal 33,5 g 0 g 49,1 g
100 g Krautsalat 170 KJ 41 kcal 1 g 4 g 2 g






Zwischenmahlzeit 2: 1 Produkt 714 KJ 171 kcal 12,3 g 0,7 g 14,4 g
110 g Ei, vom Huhn 714 KJ 171 kcal 12,3 g 0,7 g 14,4 g






Mittagessen: 3 Produkte 2551 KJ 609 kcal 41,1 g 11,1 g 49,3 g
15 g Tomatenmark, 3-fach konzentriert 76 KJ 18 kcal 0,1 g 3,7 g 0,7 g
250 g Hackfleisch, gemischt 2313 KJ 552 kcal 40,5 g 0,8 g 47,3 g
1 mittelgrosse Paprika, rot 163 KJ 39 kcal 0,5 g 6,7 g 1,4 g






Zwischenmahlzeit 1: 1 Produkt 714 KJ 171 kcal 12,3 g 0,7 g 14,4 g
110 g Ei, vom Huhn 714 KJ 171 kcal 12,3 g 0,7 g 14,4 g






Frühstück: 2 Produkte 2649 KJ 633 kcal 59,9 g 0,2 g 23,5 g
40 g Delikatess Mayonnaise 1273 KJ 304 kcal 33,6 g 0,1 g 0,4 g
125 g Thunfisch Filets in Sonnenblumenöl 1376 KJ 329 kcal 26,3 g 0,1 g 23,1 g






Gesamt:  8881 KJ 2121 kcal 160,1 g 16,7 g 152,8 g

5126 kJ (1224 kcal) weniger Energie aufgenommen als verbraucht

That´s all, folks,

-twi-

Diät-Ticker - Sichtbar abnehmen

 

Veröffentlicht von

Extrem-Gadgeteer, Netaholic, Musik- und Serienjunkie, Politik(er)verdrossener, Genussmensch und bekennender Fleischfresser ;)

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Coole Sache. Innerhalb von einem Monat 8 Kilogramm weg !

    Wie gings denn weiter ???

    • Tja, nicht mehr ganz so toll, seit geraumer Zeit stagniere ich bei 115-116 kg. Über den Winter wird da nicht viel gehen, wie ich mich kenne, Im Frühjahr geht´s dann (hoffentlich) weiter ;).

  2. Hallo,
    ich habe vor ein paar Tagen deinen Blog gefunden. Wie ist es mit der Atkinssache weitergegangen?Warum so plötzlich der Abbruch?

    • Hallo Glücksjahr,

      ich habe mit Atkins aus zwei Gründen nicht weitergemacht.

      Der erste Grund war, dass ich nachdem es anfänglich gut lief, irgendwann Probleme mit der Verdauung bekommen habe. Diese hätte ich sicherlich auch wieder in der Griff bekommen können, allerdings konnte (Grund 2) meine Freundin aus diversen Gründen diese Art der Diät nicht mitmachen, was dann sehr kontraproduktiv ist, wenn man immer zweimal kochen muss ;).
      Im übrigen ist es mit Atkins wie mit jeder anderen Diät, erste Erfolge stellen sich sehr schnell ein und irgendwann kommt der große Hänger, den es dann zu überwinden gilt.

      Ich bin mittlerweile wieder bei Weightwatchers und zähle Punkte. Zur Zeit stehe ich bei 112 Kilogramm. Nach Atkins hatte ich natürlich den typischen Jojo-Effekt, der mich wieder 6 Kilo nach oben gebracht hat die ich dann auch erstmal wieder runter bekommen musste.

      Dadurch, das meine Freundin und ich beide die gleiche Diät machen können, ist es wesentlich einfacher geworden, „dran zu bleiben“

      Vielleicht schreib ich mal was im Blog dazu, aber momentan fehlt mir zum regelmäßigen Bloggen einfach die Zeit.